Fangliste

Meine Fangliste Mai und Juni

18. u. 19. Forelle, 31 cm mit 305 g und 32 cm mit 341 g
18. u. 19. Forelle, 31 cm mit 305 g und 32 cm mit 341 g

21 ) Mittwoch, 01.05. 3er Wasser, tw. bewölkt, Wasser sehr trüb, gefangen mit Teig orange/weiß um 14 Uhr 40 und um 15 Uhr 25,

ca. 31 cm und 305 g, ungefähr 6 - 8 Meter entfernt vom Ufer u. ca. 32 cm und 341 g, ungefähr 8-10 Meter entfernt vom Ufer.

Da ich am Vormittag am 1 er Wasser von 6 - 10 Uhr nicht einen Biss hatte, war ich am Nachmittag von 14 Uhr bis 18 Uhr im 3er Wasser. Und hier hat es geklappt. Es kann doch nicht sein, dass ich am 1. Mai, wo wir unser Anfischerfest haben, nichts fange.  :-)

20., 21., 22. und 23. Forelle, 32 cm mit 345 g, 32 cm mit 343 g, 33 cm mit 359 g und 34 cm mit 409 g
20., 21., 22. und 23. Forelle, 32 cm mit 345 g, 32 cm mit 343 g, 33 cm mit 359 g und 34 cm mit 409 g

22 ) Do., 02.05. 3er Wasser, tw. bewölkt, Wasser etwas trüb, gefangen mit Teig orange/weiß von 14 Uhr 40 bis um 18 Uhr 25. ca.  32 cm  und 345 g, um 15 Uhr 20,  ca. 5 - 6 Meter vom Ufer u. ca. 33 cm und 359 g, um 15 Uhr 55,  ca. 12-14 Meter vom Ufer u. ca. 34 cm und 409 g, um 16 Uhr 20, ca. 10-12 Meter vom Ufer u. ca. 32 cm und 343 g, um 18 Uhr 25, ca. 16-18 Meter vom Ufer. Eigentlich hat die 4. Forelle bereits um 16 Uhr 45 angebissen. Beim Drillen hab ich ihren Widerstand gespürt, aber kurz bevor ich sie sehen konnte, war sie plötzlich weg. Hat sich vom Haken befreien können. Ja das passiert manchmal.

24. und 25. Forelle, 33 cm mit 371 g und 33 cm mit 390 g
24. und 25. Forelle, 33 cm mit 371 g und 33 cm mit 390 g

23 ) So., 05.05. 3er Wasser, leichter Regen, Wasser etwas trüb, gefangen mit Teig gelb/weiß von 07 Uhr 45 bis um 10 Uhr 20.

ca. 33 cm und 390 g, um 08 Uhr 00, ca. 16 - 18 Meter vom Ufer u. ca. 33 cm und 371 g, um 08 Uhr 35, ca.  14 - 16 Meter vom Ufer.

Es gibt Fische, die auf den Köder hinfahren, diesen gleich verschlucken und dann kräftig an der Schnur ziehen. Andere sind eher vorsichtig. Diese zupfen erst ein bis zwei mal am Köder, machen dann ein paar Sekunden Pause und beissen dann richtig zu. Die sind mir die liebsten, weil mehr Aktion ist.

24 ) Mo., 06.05. 3er Wasser, bewölkt, Wasser leicht trüb, gelb/weiß, orange, orange/weiß, hatte heute leider kein Glück.

26., 27., 28. u. 29. Forelle, 32 cm mit 355 g, 33 cm mit 376 g, 32 cm mit 357 g und 35 cm mit 411 g
26., 27., 28. u. 29. Forelle, 32 cm mit 355 g, 33 cm mit 376 g, 32 cm mit 357 g und 35 cm mit 411 g

25 ) Di., 07.05. 3er Wasser, tw. bewölkt, Wasser etwas trüb, gefangen mit Teig gelb / weiß von 06 Uhr 50 bis um 10 Uhr 15. ca. 32 cm und 355 g, um 07 Uhr 15, ca. 16 - 18 Meter vom Ufer u. ca. 33 cm und 376 g, um 07 Uhr 50, ca. 18 -20 Meter vom Ufer u. ca. 32 cm und 357 g, um 08 Uhr 35, ca. 14 - 16 Meter vom Ufer u. ca. 35 cm und 411 g, um 10 Uhr 15, ca. 10 - 12 Meter vom Ufer. Gestern hatte ich wirklich kein Glück. 2 Mal bin ich wo hängen geblieben und hab dann abreissen müssen. Ein paar mal hatte ich Verdrehungen der Schnur oder es waren Teile von Pflanzen am Köder. Da beißt einfach kein Fisch. Heute war es dafür super.

30., 31. u. 32. Forelle, 32 cm mit 359 g, 32 cm mit 351 g und 34 cm mit 389 g, siehe Fotogalerie
30., 31. u. 32. Forelle, 32 cm mit 359 g, 32 cm mit 351 g und 34 cm mit 389 g, siehe Fotogalerie

26 ) Mi., 08.05. 3er Wasser, tw. bewölkt, Wasser etwas trüb, gefangen mit Teig orange /weiß von 07 Uhr 00 bis um 10 Uhr 45. ca. 32 cm und 359 g, um 07 Uhr 55, ca. 20-22 Meter vom Ufer u. ca. 32 cm und 351 g, um 08 Uhr 25, ca. 16 - 18 Meter vom Ufer u. ca. 34 cm und 389 g, um 09 Uhr 05, ca. 18 - 20 Meter vom Ufer.

Es ist herrlich, so einen Vormittag an der Traun verbringen zu können. Auch wenn die Autobahn nicht so weit entfernt ist, genieße ich die Ruhe in der Natur. Wenn ich dabei noch den einen oder anderen Fisch fangen kann, ist der Tag dann perfekt.

33., 34. u. 35. Forelle, 31 cm mit 307 g, 32 cm mit 369 g und 35 cm mit 467 g
33., 34. u. 35. Forelle, 31 cm mit 307 g, 32 cm mit 369 g und 35 cm mit 467 g

27 ) Do., 09.05. 3er Wasser, teilweise Regen, Wasser etwas trüb, gefangen mit Teig orange/weiß von 06 Uhr 50 bis um 10 Uhr 20. ca. 35 cm und 467 g, um 08 Uhr 35, ca. 18-20 Meter vom Ufer u. ca. 32 cm und 369 g, um 10 Uhr 10, ca. 12 - 14 Meter vom Ufer u. ca. 31 cm und 307 g, um 10 Uhr 20, ca. 16 - 18 Meter vom Ufer.

Im ersten Jahr wurde ich öfters vom Regen überrascht. Dann hab ich meistens zusammengepackt, und mit dem Fischen war´s vorbei. Seit ich einen Anglerschirm habe, kann ich angeln geh´n, wann immer ich Lust habe. Und das ist, wie man sieht, sehr oft.

36., 37. u. 38. Forelle, 35 cm mit 423 g, 34 cm mit 381 g und 36 cm mit 410 g
36., 37. u. 38. Forelle, 35 cm mit 423 g, 34 cm mit 381 g und 36 cm mit 410 g

28 ) Fr., 10.05. 3er Wasser, teilweise bewölkt, Wasser sehr trüb, gefangen mit Teig orange/weiß von 06 Uhr 55 bis um 10 Uhr 45. ca. 35 cm und 423 g, um 08 Uhr 00, ca. 16-18 Meter vom Ufer u. ca. 34 cm und 381 g, um 08 Uhr 40, ca. 14 - 16 Meter vom Ufer u. ca. 36 cm und 410 g, um 10 Uhr 45, ca. 18 - 20 Meter vom Ufer.

Kurz vor 8 Uhr hatte ich die kleine Bachforelle am Haken. Sie hatte nur knapp 20 cm. Während ich dieses Foto machte, drehte sie sich, und der Haken löste sich. Somit konnte ich sie ohne Verletzung und quicklebendig zurücksetzen. Soll sie zuerst mal 15 bis 20 cm wachsen, dann sehen wir uns vielleicht wieder.

39. u. 40. Forelle, 32 cm mit 349 g und 33 cm mit 387 g.
39. u. 40. Forelle, 32 cm mit 349 g und 33 cm mit 387 g.

29 ) Sa., 11.05. 3er Wasser, bewölkt, Wasser etwas trüb,  gefangen mit Teig pink/orange von 06 Uhr 30 bis um 10 Uhr 40.

ca. 32 cm und 349 g, um 07 Uhr 05, ca. 10 - 12 Meter vom Ufer u. ca. 33 cm und 387 g, um 09 Uhr 35, ca. 16 - 18 Meter vom Ufer.

So eine Forelle hat es nicht leicht. Fast jeden Morgen stehen mehrere Angler am Ufer und bieten die diversen Leckereien an. Ein richtig gefährlicher Jäger ist aber der Kormoran, der die Fische im Wasser jagt. Die Forelle am Bild nebenan ist ihm noch mal entkommen, hat aber eine deutliche Wunde davongetragen.

30 ) Mo., 13.05. 3er Wasser, bewölkt, Wasser sehr trüb, pink/orange, gelb/weiß, orange/weiß, heute nicht ein Biss.  

41. Forelle, 32 cm mit 333 g
41. Forelle, 32 cm mit 333 g

31 ) Mi., 15.05. 1er Wasser, leichter Regen, Wasser etwas trüb,

gefangen mit Teig pink/orange von 07 Uhr 00 bis um 10 Uhr 45.

ca. 32 cm und 333 g, um 07 Uhr 25, ca. 6 - 8 Meter vom Ufer.

Heute zupfte ein Fisch 5 mal im Sekundentakt an meinem Köder. Ich wartete auf "den Biss", der kam aber dann nicht mehr. Nun musste ich nachsehen, ob der Köder noch dran war und holte die Angel ein. Dabei sah ich dann eine ca. 20 cm kleine Forelle, die dem Köder nachschwamm. Die also hat es versucht.

42. Forelle, 33 cm mit 379 g
42. Forelle, 33 cm mit 379 g

32 ) Fr., 17.05. 1er Wasser, teilweise sonnig, Wasser leicht trüb,

gefangen mit Teig pink/orange von 15 Uhr 30 bis um 18 Uhr 05.

ca. 33 cm und 379 g, um 16 Uhr 10, ca. 20 - 22 Meter vom Ufer.

Was macht man mit so vielen Fischen? Zum Beispiel wie am Bild nebenan. Zwei Schiffchen aus Alfolie. Beträufelt mit Zitrone und gewürzt mit Salz, Pfeffer und innen eine Knoblauchzehe. Gänzlich ohne Fett. Und nach Belieben die Gewürzmischung "Fisch" von Kotanyi. Im Backrohr bei 200° ca. 25 - 35 Minuten.

43. Forelle, Bachforelle 35 cm mit 493 g
43. Forelle, Bachforelle 35 cm mit 493 g

33 ) So., 19.05. 1er Wasser, teilweise sonnig, Wasser fast klar,

gefangen mit Teig pink/orange von 06 Uhr 35 bis um 09 Uhr 30.

ca. 35 cm und 493 g, um 07 Uhr 45, ca. 5 - 6 Meter vom Ufer.

Eine Bachforelle fange ich eigentlich selten. Die bevorzugt als Köder lieber Bienenmaden oder auch mal einen Regenwurm. Hin und wieder lässt sich aber doch eine hinreissen und beißt bei meinem Forellenteig. Es muss anscheinend nur die richtige Farbe sein, dass sie nicht widerstehen kann. 

34 ) Mi., 22.05. 3er Wasser, bewölkt, Wasser schlammfärbig - starke Strömung, pink/orange, da ging heute leider nichts.

Wenn Du mir etwas mitteilen möchtest

oder eine Frage hast: